Ohne Worte..

Mh..gestern hatte ich Geburtstag..Wuhuu..Jetzt bin ich 30 -.- An sich ja keine schlimme Sache..Wäre der Tag nicht so beschissen gewesen..Ich habe immer mehr den Eindruck das sich für mich keine Sau interessiert..oder die Leute von denen ich es nicht erwartet hätte..Irgendwie lässt mich das schon zweifeln. Vor allem an mir. Ich stell mir schon die Frage ob ich meinen Mitmenschen schlicht und ergreifend einfach egal bin. Und wenn ich mir das so recht überlege wird die Antwort wohl ja sein..Ich hab immer gedacht 30 zu werden ist etwas besonderes, aber ich kann jetzt wirklich sagen, ist es nicht..weil sich die meisten eh einen scheiß um einen scheren..

Abgesehen davon bin ich im Moment einfach depremiert. Ich habe eigentlich keine Lust über irgendetwas zu reden, weil mir auch da wie immer klar wird..es interessiert eh keinen und was noch viel besser ist..selbst wenn man es erzählt, seien es nun Probleme oder Dinge die einen stöhren, sie ändern sich nicht. Also warum noch Energie aufbringen für etwas das umsonst ist. Ich gewinne einfach immer mehr den Eindruck, als Arschloch ist man besser dran und man sollte auf alles scheißen solange es nicht um einen selbst geht. Vieleicht wird das ja meine neue Einstellung fürs kommende Lebensjahr..Einfach man Arschloch sein! 

Mein Leben geht mir einfach auf den Sack..Ich kann garnicht in Worte fassen wie sehr!! 

Die einzige schöne Sache die gestern passiert ist, war das meine Mama wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden ist. Ganz spontan. Plötzlich stand sie einfach in der Küche. Hat mir zumindest etwas den Tag geretten. 

Naja ich werd mich heute Abend einfach mal hemmungslos betrinken. Dann hab ich mal für ein bisschen Zeit den Kopf frei..

 

Also bis denne..TöTö

28.1.13 17:55

Letzte Einträge: 02:47, ...

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen